Gestaltung von Arbeitsverträgen

Der Abfassung von Arbeitsverträgen ist von Arbeitgeber- wie von Arbeitnehmerseite besondere Sorgfalt zu widmen. Zu klären ist, ob eine Probezeit vereinbart werden soll, wie lang diese unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben sein darf und ob das Arbeitsverhältnis zunächst befristet abgeschlossen werden soll. Weiter ist zu regeln, ob mit welcher Frist während der Probezeit gekündigt werden darf. Die Dauer und die Lage der Arbeitszeit, aber auch des Urlaubs und der Vergütung sind festzulegen. Regelungen sind auch erforderlich für die Verpflichtung zur Leistung von Überstunden und deren Bezahlung. Zu klären ist auch, ob zu den genannten Regelungsgegenständen für den Betrieb Tarifverträge anzuwenden sind. Abschließend sind weiter die regulären Kündigungsfristen und Ausschlussfristen für die Geltendmachung von Ansprüchen aus dem Arbeitsverhältnis zu vereinbaren.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.